Webdesign2014-2

Die Webdesign-Trends 2014 - Teil 2

Da die Entwicklungen im Webdesign unaufhaltsam voranschreiten und immer wieder neue Lösungen auftauchen, habe ich hier für Sie im zweiten Teil von Webdesign 2014 weitere interessante Ansätze kurz und bündig zusammengefasst.

Video-Backgrounds

Dank HTML5 kann dieses Stilelement endlich bedenkenlos eingesetzt werden.
Video-Backgrounds können dem Webseiten-Besucher auf einem sehr kreativen Weg und ohne Worte eine Geschichte erzählen. Im Allgemeinen regen Videos die Emotionen an und lassen ein User wesentlich länger auf einer Webseite verweilen. Sie sind auf der Startseite oder nach einem kurzen Einstieg sinnvoll, um direkt mit Bewegtbild den User zu fesseln und ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit zu erzeugen. Sofort hat Ihre Webseite einen unvergleichlichen und ganz persönlichen Charakter. Der User taucht ein und fühlt sich mitten im Unternehmen.

Beispiele für Video-Backgrounds von Opens external link in new windowEastpak und Opens external link in new windowRisk.

 

Flat Design

Spätestens seit der Windows 8 Kacheloptik und seit dem sich Apple mit IOS7 auch von den haptischen 3D Icons verabschiedet hat, ist Flat Design den meisten ein Begriff. Das Bedürfnis nach klaren Strukturen und einfacher Optik wächst, um den immer größer werdenden Informationsfluss zu verarbeiten und Inhalte trotzdem übersichtlich darzustellen.
Zudem drängt Flat Design die Designwelt immer mehr darauf hin, den Sinn der Gestaltung zu hinterfragen und mehr auf das Konzept und Funktionalität zu konzentrieren. Braucht der Button einen Verlauf und einen Schlagschatten oder kann er auch „flat“ als solcher identifiziert werden? Nicht zuletzt ist ein positiver Nebeneffekt beim Flat Design der geringere Programmieraufwand in der Umsetzung.

Flat-Designs am Beispiel von Opens external link in new windowMicrosoft und Opens external link in new windowNedd.

 

Beispiel Flat Design

 

Storytelling

Eine weitere wichtige Entwicklung im Webdesign ist das Storytelling.
Dieser Trend macht es dem User einfach, sich mit dem Unternehmen auseinanderzusetzten und zu identifizieren. Im Gegensatz zur klassischen Informationsseite birgt eine Seite mit gelungenem Storytelling viele aufregende Benutzererlebnisse. Anhand einer Geschichte wird der User durch die Webseite geführt und entdeckt häppchenweise immer wieder neue Informationen und Features. So wird die Verbindung zwischen der Zielgruppe und dem Unternehmen spielerisch verstärkt.

So setzen Opens external link in new windowGMC und Opens external link in new windowZensorium Storytelling um.

 

Non-Standard Navigation

Die Navigation ist wohl eins der wichtigsten Elemente einer Webseite. Ohne Sie wäre der User verloren und ein schnelles Finden der gewünschten Information scheint unmöglich.
In letzter Zeit haben einige Web-Designer kreative Lösungsansätze für untypische Nutzerführungen, also Non-Standard Navigationen ausprobiert. So findet man viele ungewohnte Arten zu navigieren: Manche von Ihnen sind trotz außergewöhnlicher Positionierung oder Erscheinung sehr benutzerfreundlich und hätten durchaus Potential, sich in das Standard-Portfolio einzureihen. Andere, wie z.B. die Navigation über die Pfeiltasten der Tastatur, werden wohl weniger Konstanz haben.

Beispiel von Opens external link in new windowAdidas und Opens external link in new windowVespillo für eine Non-Standard Navigation.

 

 Beispiel Non-Standard Navigation

 

 

Kleine Animation, große Wirkung

Jede Webseite beinhaltet von Buttons und Links bis hin zu Formularen, Checkboxen und Dropdowns diverse Funktionen, die kenntlich gemacht werden müssen. Immer mehr auf dem Vormarsch sind kleine Animationen, die klassische Zustände zum Beispiel eines Buttons eleganter wirken lassen. Von raffinierten Dropdown-Funktionen, die Inhalte nur bei Bedarf anzeigen, bis hin zu animierten Checkboxen und Pfeilen gibt es viele Möglichkeiten die Interaktion des Users visuell angenehm und modern zu veranschaulichen.

Opens external link in new windowmedium.com zeigt einige interessante Lösungen, die das Benutzererlebnis beim Online-Shopping oder beim Surfen angenehmer gestalten.
 


Lesen Sie auch Opens external link in new windowWebdesign 2014 Teil 1, und erfahren Sie mehr über die Entwicklungen rund ums Webdesign.

 

 

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, sind wir gerne für Sie da.


Tel. : +49 781 919369-0 oder info@avenit.de

  • Share
  • LinksPermalink⁄⁄Trackback-Link
BloggerTimo Horl

Nach der Ausbildung zum Mediengestalter sowie über 6 Jahren Erfahrung im Grafik-Agenturgeschäft und als Freelancer ist Timo seit Januar 2014 fester Bestandteil unseres kreativen Medienbereichs. Mit dem Kopf voller Ideen stürzt sich unser Pixelheld täglich auf neue Herausforderungen.

2 Beiträge von Timo Horl
paperclip
Kommentare0
Ich will auch einenKommentar schreiben
  • ( wird nicht veröffentlicht )

Blog

Archiv