google unternehmensseite big

Unternehmensseiten auf Google+

Seit dem 8. November 2011 können sich nun auch die Unternehmen, Vereine und Organisationen mit einem eigenen Profil auf Google+ präsentieren - mit Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern kommunizieren. Das Anlegen einer Unternehmensseite ist ganz einfach, setzt aber zwei Dinge voraus: einen Google Account und eine persönliche Google+-Profilseite für den, der ein Unternehmensprofil anlegen möchte. Vor der Erstellung einer Unternehmensseite sollte genau überlegt werden, welche Inhalte und Bilder die Seite enthalten soll.

Zur Erstellung einer Unternehmensseite müssen Sie zunächst Ihre eigene Profilseite aufrufen und  in der rechten Spalte auf „Google+ Seiten erstellen“ klicken und anschließend den Anweisung auf dem Bildschirm folgen. Wenn Sie die Unternehmensseite angelegt haben erscheint diese als Unterseite Ihrer eigenen Profilseite. Um diese Seite bearbeiten zu können, müssen Sie zuerst die Unternehmensseite im Drop-down-Menü, direkt neben dem Profilbild, auswählen. Sie haben so die Möglichkeit mehrere Unterseiten anzulegen und auch missglückte Experimente im Menüpunkt „Seite verwalten“ wieder zu entfernen. Für den Business-Einsatz ist sicherlich die Möglichkeit, Kontakte in Kreise zusammenzufassen, sehr interessant. So können bestimmte Zielgruppen des Unternehmens zielgenau angesprochen werden und man verliert nicht den Überblick.

Eine neue Form des Kundenservices bietet die Funktion „Google+ Hangouts“. Mit ihr lässt sich mit wenigen Klicks ein Videochat, an dem bis zu zehn Personen teilnehmen können, initiieren. Die Voraussetzung hierfür ist, dass die Teilnehmer Google+ Mitglied sind und eine Treiber-Software geladen haben. Für Apple iPhone und Google Android gibt es entsprechende Apps.

Die Integration von Google+ in die Google-Suche hat einen klaren Vorteil gegenüber den Fanpages bei Facebook, d.h. aber nicht, dass Google+ die Fanpages ersetzen kann, da diese unterschiedlich wirken. Die Kommunikation zwischen Unternehmen und deren Ziel- und Anspruchsgruppen geht bei Google+ über die Möglichkeiten hinaus, die Facebook bietet.

Google+ eignet sich als öffentliche Plattform dafür, sich mit anderen Menschen und Institutionen zu vernetzen und das Interesse an bestimmten Themen zu teilen und sich über diese auszutauschen. Bei Facebook liegt der Fokus eher darauf, sich mit Menschen zu vernetzen, die man bereits aus dem echten Leben kennt. Google+ ist eher dafür entwickelt worden, neue Menschen kennen zu lernen, welche die eigenen Interessen für bestimmte Themen teilen.

Eine gut ausgebaute Google+ Präsenz verdoppelt praktisch die Chancen der Auffindbarkeit in Google. Dies geschieht einerseits über die Website und andererseits über die Unternehmensseite. Erfolgreiche Google+ Unternehmensprofile werden mit Sicherheit einen Einfluss auf den Page Rank haben und deutlich öfter mit einem "+1" gekennzeichnet, als es über die direkte Einbindung des "+1"-Buttons auf der Website möglich ist.

Fazit
Mit der Verknüpfung der beiden Welten „Internet“ und „Social Web“ hat Google einen Vorbildcharakter. Auch die Unternehmen sollten sich eine Strategie überlegen, wie Sie ihre Websites und Onlineshops mit ihren Präsenzen im Sozial Web verbinden. Google+ wird massive Auswirkungen auf das Thema SEO haben. Unternehmen die besser in Google gefunden werden wollen, werden kaum um Google+ herumkommen. Dies wird sicherlich zu einem rasanten Wachstum von Google+ beitragen und damit die Attraktivität und die Relevanz für Unternehmen verstärken.

Gerne helfen wir Ihnen bei den ersten Schritten.

Kontaktieren Sie uns www.avenit.de
tel: +49 781 919 396-0 | mail: info@avenit.de

Quelle:
www.internetworld.de

  • Share
  • LinksPermalink⁄⁄Trackback-Link
BloggerSandra Brose

Sandra hat Medien und Informationswesen (B.Sc.) und Medien und Kommunikation (M.Sc.) an der Hochschule Offenburg studiert und leitete den Bereich Online-Marketing bei der avenit AG bis Ende 2015.



27 Beiträge von Sandra Brose
paperclip
Kommentare0
Ich will auch einenKommentar schreiben
  • ( wird nicht veröffentlicht )

Blog

Archiv