Sitelinks  Tipps

Tipps zur Gestaltung effektiver Sitelinks

Der Begriff Sitelinks aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung ist den Meisten inzwischen kein Fremdwort mehr. Sitelinks sind die zusätzlich aufgelisteten Links der bedeutenden Unterseiten einer Website, die unterhalb des Anzeigetextes in Suchmaschinen angefügt sind.
Durch diese seiteninternen Links soll dem Suchenden die Navigation erleichtert werden und der direkte Zugriff auf die entsprechende Kategorie der Hauptzielseite ermöglicht werden. Sitelinks werden allerdings nur dann angezeigt, wenn sie von Google als relevant für den Suchenden betrachtet werden. Werden also alle Erwartungen erfüllt, erscheinen bis zu acht Sitelinks unterhalb des Anzeigetextes.

Ad Sitelinks

Seit einigen Monaten bietet Google nun auch Sitelinks für Google Adwords an - die so genannten Ad Sitelinks.
Dass diese Ad Sitelinks jedoch überhaupt aufgeführt werden, muss die Anzeige an erster Stelle stehen und somit bestimmte Qualitätskriterien erfüllen. Nur so ist die zusätzliche Auflistung von bis zu vier solcher Sitelinks zu anderen Landingpages garantiert.

Vorteile

Der Werbende hat den Vorteil, dass er automatisch mehr Platz auf der Suchergebnisseite einnimmt. Außerdem kann er Suchende gezielt auf Sonderangebote oder spezielle Kategorien lenken, ohne dafür Platz im Anzeigetext zu opfern.

Dem Kunden wird auf diese Weise bereits mit den Suchergebnissen ein kurzes Produktportfolio vorgeführt und ihm entsprechend die Möglichkeit geboten, direkt auf die entsprechenden Landingpages zu wechseln. Besonders bei großen Shopsystemen bieten sich Ad Sitelinks deshalb für eine gute Übersicht an: Der Kunde muss sich nicht zuerst durch den gesamten Onlineshop klicken, um zur gewünschten Produktkategorie zu gelangen.

Um zusätzlich Aufmerksamkeit zu wecken, bestehen bei Ad Sitelinks die Möglichkeiten der Großschreibung und dem Einfügen von Sonderzeichen, wie beispielsweise einem kleinen Flugzeugsymbol bei Airlines.

Ad Sitelinks haben somit auch einen positiven Einfluss auf die Adwords Anzeige, indem sie diese von anderen Anzeigen abhebt und dadurch ihre Klickrate erhöht, sind jedoch auch von der Qualität der Anzeige, das heißt ihrer Position, abhängig.

Punkte die beachtet werden sollten


•    Segmentierung Marken
      Existieren mehrere Submarken, sollten diese besser herausgehoben werden.

•    Segmentierung Benutzer
      Vorauswahl der Produktlinien bieten und so den Nutzer direkt auf die jeweilige Produktkategorie
      weiterleiten.

•    Aussagekräftige Links:
      Die 35 verfügbaren Zeichen nicht unbedingt ausnutzen - kurze, aussagekräftige Links sind
      meist effektiver.

•    Sprache der Landingpage verwenden
      Begriffe der Landingpage für die Sitelinks übernehmen, um dem Benutzer eine bessere
     Orientierung zu ermöglichen und den Wiedererkennungswert zu steigern.

•    Individuelle Links
      Wiederholungen von Links besser vermeiden, da diese die Klickrate negativ beeinflussen.

•    Beliebteste Seite
      Leiten Sie Nutzer direkt auf die beliebtesten und für Sie wertvollsten Seiten Ihrer Homepage.

•    Auf Angebote aufmerksam machen
      Zeitlich begrenzte Angebote deutlich hervorheben.

 

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, sind wir gerne für Sie da.

Tel. : +49 781 919369-0 oder info@avenit.de

  • Share
  • LinksPermalink⁄⁄Trackback-Link
BloggerChristian Seifert

Schauen Sie hinter die Kulissen des Internets! In unserem Blog finden Sie unterhaltsame, informative und brandaktuelle Beiträge unserer Mitarbeiter rund um das Thema Internet. Und natürlich möchten wir nicht nur informieren, sondern sind sehr gespannt auf Ihre Kommentare.

5 Beiträge von Christian Seifert
paperclip
Kommentare0
Ich will auch einenKommentar schreiben
  • ( wird nicht veröffentlicht )

Blog

Archiv