Google Maps SEO Fehler

Google Maps – 7 vermeidbare SEO Fehler

Nicht nur schlecht optimierte Internetseiten, sondern auch zu sehr aufgehübschte Google Maps Einträge, sind dem führenden Suchmaschinenanbieter mittlerweile ein Dorn im Auge.
Übertreibt man es nämlich mit dem Verbessern des eigenen Eintrags bei Google Maps und Google Places, lässt sich der Internetriese mit der (erneuten) Freischaltung der Angaben gerne länger Zeit als dem Nutzer lieb ist.
Um diesem Problem gleich von Anfang an aus dem Wege zu gehen, haben wir im Folgenden eine Reihe vermeidbarer Fehler bei der Optimierung für den Google Kartendienst zusammengestellt:                                                         

7 vermeidbare SEO Fehler

1. Zu viele Keywords in der Überschrift des Eintrags

2. Ortsangaben in die Branchenkategorien schummeln

3. Postfach statt Straße und Hausnummer

4. Servicerufnummer (0180 etc.) statt Festnetz oder Handy

5. Kundenbewertungen fälschen

6. Geschäftsadresse nicht anzeigen lassen

7. Informationen in den Details wiederholen



Nähere Erläuterungen zu den einzelnen Fehlern finden Sie außerdem hier.

 

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, sind wir gerne für Sie da. Tel. : +49 781 919369-0 oder info@avenit.de

  • Share
  • LinksPermalink⁄⁄Trackback-Link
BloggerChristian Seifert

Christian ist Gründer und CEO der avenit AG. Seit über 18 Jahren begeistert er seine Kunden mit erfolgreichen Internetlösungen. Als Internetexperte, u.a. für die Haufe Akademie, ist er außerdem in ganz Deutschland unterwegs und hält Vorträge zu Themen wie Internet in China, Social Media, Suchmaschinen-Marketing und mobile Webseiten.


Besuchen Sie mich auf !

31 Beiträge von Christian Seifert
paperclip
Kommentare0
Ich will auch einenKommentar schreiben
  • ( wird nicht veröffentlicht )

Blog

Archiv